10 Fakten zum Volkswagen T-Roc R Leistung Preis Sound 0-100 / 0-60 Vmax Verbrauch Klang

10 Fakten zum neuen Volkswagen T-Roc R! Ich habe heute nicht nur die Leistung sondern auch gleich den Preis für euch! Damit starten wir auch direkt, denn den neuen VW T-Roc R, der übrigens noch das alte R-Logo trägt, gibt es ab – und nun haltet euch fest – 43,995 Euro. Dafür bekommt ihr einen 2.0 Liter Benziner mit 221 kW das sind umgerechnet 300 Pferdchen. Maximal liegt zwischen 2.000 und 5.200 Umdrehungen in der Minute ein Drehmoment von 400 Nm an der Kurbelwelle an. Die Kraft geht dann anschließend über den 4MOTION Allradantrieb auf alle vier Räder. Geschaltet wird über ein 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe.

Ab Werk kommt der T-Roc R mit dem R-Styling Paket, mit LED-Scheinwerfern und dunkelrot verglasten LED-Rückleuchten.
Den Kontakt zur Fahrbahn hält ein Sportfahrwerk. In den Radhäusern drehen sich serienmäßig 7×18″ Felgen, ich gehe jede Wette ein, dass die 8×19″ Felgen mit den 235/40 19″ Reifen sehr häufig hinzubestellt werden. Hier übrigens mal ein Tipp: Wer sowieso weiß, dass er die originalen Felgen nicht fährt, der kann auch bei der Serienbereifung bleiben und die für den Winter nehmen.

Gelenkt wird über eine Progressivlenkung und innerhalb von nur 4,8 Sekunden geht es mit dem sportlichsten T-Roc auf Tempo 100 km/h. Das der Vortrieb erst bei Tempo 250 km/h endet ist hier obligatorisch. Eine Launch Control und eine Fahrprofilauswahl mit Race Mode gibt es natürlich auch! Klar, braucht ja jedes SUV, oder?
Optional gibt es eine Akrapovic Auspuffanlage. Laut WLTP verbraucht der T-Roc R zwischen 7,7 und 7,5 Liter und stößt dabei 176 – 171 Gramm CO2 pro Kilometer aus, für mich bedeutet das: Innerorts fahrt ihr den nicht unter 10 Liter. Ich kritisiere hier gar nicht den Verbrauch, sondern die Tatsache, dass der Tank nur 55 Liter fasst, da grüßt man den Tankwart doch häufiger als einem lieb ist, oder? Machen wir uns nichts vor, wer die 300 Pferdchen artgerecht hält, der wird den Verbrauch nach oben schrauben. Wer Sprit sparen möchte, der kauft sich keinen T-Roc R.

Hinter den Felgen gibt es übrigens eine 17″ große Bremsanlage. Durch das Sportfahrwerk wurde der T-Roc in der nachgeschärften R-Version um 15 mm tiefer gelegt. Mit den 19″ Felgen sieht das dann schon stimmig aus.
Der T-Roc R ist maximal 4,35 Meter lang, ohne Außenspiegel 1,82 Meter breit und 1,57 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,59 Meter. Der Wendekreis beträgt 11 Meter. Das Kofferraumvolumen wird mit 392-1.237 Liter angegeben. Die Stützlast liegt bei 80 kg, die Dachlast bei 75 kg und die Anhängelast wird mit 1,9 Tonnen bei 8% angegeben.

Anzeige|Werbung

...und hier geht es zum Voice over Cars Video: