2019 Mitsubishi Space Star Design | Abmessungen | Fakten | Felgen | Details | Voice over Cars

Der bezahlbare Mitsubishi Space Star im Voice over Cars Spezial!
Fangen wir also an mit den Abmessungen. Der Mitsubishi Space-Star, ist 3,79 Meter lang und 1,50 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,45 Meter und inkl. Außenspiegel ist das Fahrzeug ca. 1,97 Meter breit.
Die Bodenfreiheit, nur für diejenigen die vielleicht über so Absperrungen fahren müssen, beträgt 15 cm.
Fun-Fact: Der EQC von Mercedes-Benz, als das rein elektrisch angetriebene SUV hat im schlimmste Fall nur noch eine Bodenfreiheit von 9,7 cm, aber das ist eine ganz andere Geschichte.
Wir haben hier nicht die Einstiegsvariante sondern die Top-Ausstattung. Basis, Plus und TOP – so nennt man die Ausstattungslinien beim Space-Star.
Optional kann man Bi-Xenon-Scheinwerfer bekommen, dieses allerdings nur in der TOP-Version, aber über die sprechen wir heute ja auch. Also wir haben hier Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Standlicht. Ab Werk gibt es hier klassiches Halogen-Klarglas-Scheinwerfer.
Vorne hinter der Scheibe befindet sich ein Regensensor. Der reagiert vollautomatisch auf Schnee, Regen, oder aber auch auf Nebel- und Nieselnässe. Der Fahrer kann sich weiterhin auf den Verkehr konzentrieren, der SpaceStar übernimmt die Wischarbeit.
An der Seite haben wir elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel. Die B-Säule präsentiert sich hier in schwarz und abgedunkelt sind auch die hinteren Scheiben.
In den Radkästen drehen sich 4,5 x 14 oder optional mit dem Extra-Paket 5,0 x 15″ Felgen. In der Basis-Version sind es übrigens 14″ Stahlräder mit Radkappen. Der Wendekreis wird mit 9,2 Meter angegeben und ohne schon spoilern zu wollen, der ist echt wendig.
Vorne gibt es Scheibenbremsen, hinten wird getrommelt. Auf der linken Seite ist die Tankklappe verbaut, diese lässt sich über einen Hebel im Innenraum öffnen und dann kann man den 35 Liter großen Tank ganz einfach befüllen.
Bei der Top-Version sind LED-Rückleuchten übrigens ab Werk verbaut. Ab der Plus-Version gibt es den Dachspoiler in Wagenfarbe mit integrierter LED-Bremsleuchte. Unter uns? Der wird vermutlich auf Grund der Größe sogar Abtrieb erzeugen, ist bei den Geschwindigkeiten aber wohl eher ein Geräteträger für die Bremsleuchte, oder?