Außergewöhnliche Probefahrt: Der Honda Uni-Cub – Segway mit Sitz?

NAIAS-2015-Highlights-617

Der Honda Uni-Cub fährt nun schon als Concept / Prototyp seit einigen Jahren über diverse Messen. In Detroit, auf der NAIAS 2015, habe ich mich getraut. Erst wollten die Ingenieure uns nicht fahren lassen. Das Maximalgewicht von 100 kg war hier wohl das Problem. Da lag ich drunter, also saß ich drauf. Meine ersten Berührungspunkte mit dem Honda Uni-Cub, dem Segway mit Sitz, seht ihr nun also hier auf Video. Für euch sitze ich doch gerne wie der bekannte Affe auf dem Schleifstein:

Wenn ihr nun denkt: Hö? Ich hab den Uni-Cub doch schon mal gesehen, wo war das denn? Dann habt ihr eventuell das Musikvideo von OK Go gesehen, denn in dem Musik-Video zu I won´t let you down tanzen die Musiker quasi mit dem Honda Uni-Cub und das sieht auch durchaus elegant aus:

Weitere Informationen zum Fahrzeug:

offizielle Webseite (Englisch)

Unterstützung bekam ich beim Video-Dreh übrigens von Markus Jordan, er bloggt für das vermutlich erfolgreichste Mercedes-Benz Blog MBPassion.de – vielen Dank dafür!

1 Gedanke zu „Außergewöhnliche Probefahrt: Der Honda Uni-Cub – Segway mit Sitz?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *