Das Ende von Voice over Cars? Wir müssen reden…

Ich muss mich bei euch entschuldigen. Ich war entgegen meiner Ankündigung in den letzten Wochen hier doch eher inaktiv. Woran das lag? Es war nicht nur die mangelnde Zeit, das schöne Wetter oder die Sommerferien. Es waren nicht nur die teilweise 40° hier oben im Dachboden-Büro. Es waren auch nicht die Herbstferien und die familiären Verpflichtungen.
Es war vor allem die Sinnfrage und – ich sage es euch ganz ehrlich – ich hatte auch keine Lust.

Voice over Cars ist mein Videoprojekt. Mein YouTube Channel und ich war z.B. in Paris auf dem Automobil-Salon und habe dort gesehen wieviel digitaler Datenmüll produziert wurde.
Wer soll sich das später alles ansehen? Würde ich mir das ansehen? Vermutlich nicht. Doch was will ich mir ansehen? Zugegeben, garantiert nicht auch so ein Video wie das was ihr jetzt hier seht, wobei vielleicht doch, denn ich möchte ja eine gewissen Bindung aufbauen zum Protagonisten. Wer ist das da eigentlich im Video wer mir was erzählt und warum meint er, dass er über Autos reden sollte? Die Frage stelle ich mir schon häufiger, euch erkläre ich es später im Verlauf des Videos noch mal und wenn ihr Fragen habt? Dann ab damit in die Kommentare.

Ich hab schon vieles ausprobiert, schon damals zu Ausfahrt.TV Zeiten haben wir viel ausprobiert. News – okay, hab ich versucht – manche Videos liefen super, andere waren Rohrkrepierer. Ich musste feststellen, dass News-Videos nur dann gut laufen, wenn die Hersteller auch gleichzeitig die Werbemachinerie angeworfen haben, dann gibt es ein gewisses Suchvolumen. Es gibt Fahrzeuge von Hersteller die funktionieren gut, es gibt andere die funktionieren besser und es gibt welche die funktionieren halt gar nicht. Sucht keiner, will keiner, kauft vermutlich auch keiner. Aber auch das ist ein Lernprozess. Ich bin gelernter KFZ-Mechaniker, war anschließend im Vertrieb von Autoteilen tätig – ich bin also ein klassischer Quereinsteiger in das Thema Youtube und hab mir irgendwie auch fast alles selbst beigebracht. Die Liebe zum KFZ hat mich nie losgelassen und das ist auch der Grund warum ich damals mit dem “bloggen” über Autos angefangen habe. Konsequente Weiterentwicklung war dann das Video-Format. Nun gibt es eine Marktsättigung und die Spreu trennt sich vom Weizen, es gibt meiner Meinung nach auch unlauteren Wettbewerb und Wettbewerbsverzerrungen in unserem “Spiel” aber das steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.

So, nun die Frage der Fragen an euch – also an die, die sich gerade dieses Video hier ansehen: Wollt ihr zwischendurch mehr solcher Videos hier sehen? Wo ich mal aus dem Nähkästchen plaudere? Euch eventuell auch mal hinter die Kulissen mitnehme, euch mal zeige wie ich ein Review drehe oder sagt ihr: Mach die Reviews und den Rest kannst du behalten? Schreibt es mir in die Kommentare und auch wer schweigt, der dann hoffentlich bleibt.