Wer fährt besser Auto? Mann oder Frau? Die Ergebnisse der Shell Drives You Studie! Go Well!

Bei der „Shell Drives You“-Studie wurden allein in Deutschland innerhalb von zwei Wochen fast 300.000 Einzeldaten von exact 267 teilnehmenden Autofahrern erfasst und ausgewertet. Die erfassten Daten lassen durchaus komplexe Rückschlüsse auf das Fahrverhalten in speziellen Situationen zulassen. Neben der automatischen Erfassung von Daten wurden in Fragebögen Persönlichkeitsmerkmale und Gewohnheiten der teilnehmenden Probanden erhoben. Biometrische Parameter wurden ergänzend hinzugefügt. Die Teilnehmer nutzten darüberhinaus die Shell App. Über diese wurde unter anderem die Qualität jeder gemessene Fahrt hinsichtlich Beschleunigungs- und Bremsverhalten, Fahrtdauer und Geschwindigkeit bewertet. Nach jeder Fahrt wurde die Selbstwahrnemung des Fahrers abgefragt. Über einen Chat-Bot wurden Sicherheits-Themen genauso abgefragt wie Fragen zu den Themenfelder Effizienz, Ablenkung oder aber auch Fahrfreude. Bei der Studie flossen auch Echtzeitdaten zu Verkehrslage und Wetter mit in die Auswertung ein. Shell möchte die Erkenntnisse der „Shell Drives You“-Studie nutzen, um dazu beizutragen, das Fahrerlebnis aller Autofahrer im Sinne von GO WELL weiter zu verbessern. Kommen wir nun also zur Auswertung der Studie und da haben sich die deutschen Autofahrer ganz und gar nicht blamiert.

Ergebnisse der „Shell Drives You“-Studie im Überblick:
• Autofahrer in Deutschland sind mit einem Effizienzwert von 69/100 Punkten unter den bislang fünf untersuchten Ländern besonders effizient unterwegs
• Negative Stimmungen, Schlafmangel, Dehydrierung oder etwa Zeitdruck tragen dazu bei, dass deutsche Autofahrer am Steuer abgelenkt sind
• Autofahrer, die gesunde Snacks im Auto dabeihaben und regelmäßig die empfohlene Menge an Obst zu sich nehmen, weisen eine höhere Leistungsfähigkeit am Steuer auf
• Schlafmangel wirkt sich negativ auf die Leistungsfähigkeit am Steuer aus
• Ein negativer Gemütszustand und fehlende emotionale Stabilität tragen zu Stress am Steuer bei
• Die Parkplatzsuche ist eine Ablenkung für Autofahrer und wirkt sich negativ auf deren Leistungsfähigkeit aus

Weitere Details: http://www.rad-ab.com/2018/02/09/shell-drives-you-studie-die-auswertung/

Weitere Informationen findet ihr z.B. auf meinem Automobil-Blog unter http://www.rad-ab.com – Über Kommentare, Likes und Abos freue ich mich natürlich und auch gerne über eure Wünsche. Haut in die Tasten, bis zum nächsten Video, euer Jens.