Youtube Monetarisierung Probleme vs. Facebook – Voice over Cars Veränderungen

LjGSqfx_j3k.jpg

Heute gibt es keine Zuschauerfragen, sondern ich belaste euch nun mit meinen Gedanken und Problemen.
Youtube hat einige meiner News-Videos als nicht werbefreundlich bzw. eingeschränkt Werbefreundlich eingestuft. So sieht das dann in meinem Backend aus. Woran das liegt? Keine Ahnung, denn ich erzähle euch was über neue Autos, nehme keine Schimpfworte in die Hand und verstoße sonst eigentlich auch nicht gegen die Youtube-Richtlinien was das betrifft. Ich schätze, dass der Algorithmus die NEWS auswertet, denn auch Herr NewsTime oder LeFloid sind ja durchaus davon betroffen, wenn auch viel stärker als ich. Ich könnte meine Videos auch noch mal manuell überprüfen lassen, aber erst nach 1000 Views in den letzten 7 Tagen.

Nun habe ich das Problem, dass meine Themen manchmal noch gar kein Suchvolumen haben – die wachsen später erst – wenn andere Medien darüber auch berichten. Teilweise wachsen sie dann auch gar nicht mehr. Bringen wir es auf den Punkt, aktuell sind die meisten Videos die ich online habe davon nicht betroffen, ich variiere aktuell mit der Artikelbeschreibung und nehme das NEWS auch raus. Auch aus den Tags und der Beschreibung, aber fühle mich dennoch von YouTube irgendwie aktuell bestraft.

In meinem letzten Video hatte ich ja gesagt, dass ich mir vorstellen könnte mit den News-Videos auch auszuweichen nach Facebook. Das mache ich mit dem heutigen Video auch. Aber wie ich feststellen durfte, sind viele Youtube-Zuschauer nicht auf Facebook – und viele Facebook-Fans nicht auf Youtube. Somit stört es vermutlich keinen von euch, wenn die Videos auf beiden Plattformen online gehen, oder? Ihr habt dann die freue Wahl wo ihr die Videos konsumieren wollt und wer weiß, eventuell bekommt YouTube seinen Algorithmus ja noch hin?