10 Fakten zum 2023 Audi TT RS Coupe iconic edition | Voice over Cars News

Erst hatten wir den limitierten Audi R8, der sich nun vom V10 verabschiedet, dann die radikale Alpine A110 R ebenfalls limitiert und alle guten Dinge sind bekanntlich drei! Das ist das Audi TT RS Coupé in der iconic edition. Auch der Audi TT RS Coupé iconic edition ist auf 100 Stück limitiert und ich gehe jede Wette ein, dass die recht schnell vergriffen sein werden, auch wenn der Preis mich umgehauen hat, doch dazu gleich mehr. Ich hab wie immer die vermutlich wichtigsten Fakten kurz zusammengefasst.

Exklusiv ist das Design-Paket mit sportlichem Aero-Kit und dem besonderen Interieur, die Performance und die Leidenschaft soll hier für Fans spür- und sichtbar werden. Verabschieden wir uns von dem Design-Quatsch und lassen die harten Fakten sprechen.

Der Audi TT RS Coupé iconic edition, der ab dem ersten Quartal 2023 käuflich erwerbbar ist, setzt auf den bewährten 2.5 TFSI-Motor mit einer Leistung von 294 kW. Das sind also 400 Pferdestärken die da unter der Haube schlummern. Dieses Aggregat verfügt nicht nur über ein tolles und leicht schmutiges Klangbild, sondern auch über ein maximales Drehmoment von 480 Nm. Die Leistung wird über eine 7-Gang S-Tronic und dann über alle vier Räder auf die Fahrbahn abgegeben, natürlich verfügt der Audi TT RS Coupé iconic edition über den quattro-Allradantrieb. Über eine elektrohydraulisch geregelte Lamellenkupplung werden die Kräfte zwischen der Vorder- und Hinterachse frei verteilt. Der Pilot hinterm Lenkrad kann über das Audi drive select Einfluss nehmen auf die Lenkung, die 7-Gang S tronic auf die Charakteristik des Motors und auf die Stellung der Abgasklappen.

Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht der Audi TT RS Coupé iconic edition bei 280 km/h, den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der flachgekloppte VW Beetle – Verzeihung der TT in nur 3,7 Sekunden. Der Motor sorgt mit seiner typischen Zündfolge 1-2-4-5-3 für einen Ohrgasmus. Aufgrund der Zündfolge zünden abwechselnd direkt benachbarte Zylinder und weit voneinander entfernte. Das bringt einen ganz speziellen Rhythmus und Charakter mit sich. Die ungerade Zylinderzahl führt zu Oberwellen-Frequenzen, die den Grundton begleiten. Auch das Motorsteuergerät trägt zum unverwechselbaren Sound bei. Unter höherer Last öffnet es die Klappen im Abgasstrang für einen noch volleren Klang. Das Coupé bringt 1.475 Kilogramm auf die Waage, der Kontakt zur Fahrbahn wird über ein RS-Sport-fahrwerk plus mit adaptiven Dämpfern gehalten, der Bestellstart folgt nun bald, die Auslieferung ab dem ersten Quartal 2023 und nun lasse ich die Traumblase platzen, denn das Sondermodell kostet mindestens 113.050 Euro.

#Audi #AudiTT #AudiTTRS