10 Fakten zum 2023 Mercedes-AMG A 45 S 4MATIC+ AMG Street Style Edition | REALTALK | Voice over Cars

Höher, schneller, weiter, immer muss alles größer und luxuriöser werden, mehr Leistung haben und mehr Geld in die Kassen spülen. Ich kann schon mal spoilern, größer ist die neue A-Klasse nicht geworden und das Top-Modell bietet auch nicht mehr Leistung. Über den Preis kann ich noch nichts sagen, aber über das Top-Modell können wir sprechen.

Zur Markteinführung der neuen Mercedes‑AMG A‑Klasse, die man an den Scheinwerfern, Rückleuchten und an den veränderten Front- und Heckverkleidungen erkennen kann, wird es exklusiv und zeitlich limitiert zusätzlich eine ganz besondere Ausführung des Mercedes‑AMG A 45 S 4MATIC+ geben: Der Mercedes‑AMG A 45 S 4MATIC+ AMG Street Style Edition. Die AMG Street Style Edition soll durch extrovertierte und exklusive Ausstattungselemente überzeugen.

Mit der Grundlackierung in Mountaingrau Magno und der editions-spezifischen Folierung mit Farbverlauf in Schwarz/Anthrazit matt und Farbakzenten in Leuchtorange, bei denen ich dachte es wäre rot, soll sie die Elemente des Aerodynamik-Pakets betonen bzw. unterstreichen. Perfekt ergänzt wird der Look durch die neu designten 19-Zoll-Felgen in mattschwarz und die leuchtend-roten Bremssättel. Wir wissen ja, rote Bremssättel bringen mindestens 10 PS mehr, doch darüber reden wir gleich noch.

Dazu passend ist auch das Interieur der AMG Street Style Edition unverwechselbar:

Den AMG Performance Sitz in schwarzer MICROCUT Microfaser zieren Nähte und Highlights in leuchtendem Orange. Durch das ebenfalls orangefarbene Label auf der Kopfstütze wird schnell klar, um welche Edition aus dem Hause Mercedes‑AMG es sich hier handelt. Street Style! Das ist real! Das AMG Performance Lenkrad in Leder/MICROCUT mit orangenen Kontrastziernähten sowie die AMG Zierelemente in Aluminium mit demselben Muster wie die Außenfolierung setzen weitere Akzente im Innenraum.

Die Sonderedition kommt stets mit dem AMG Aerodynamik-Paket, dem AMG Night-Paket I und II sowie einem eigenständigen AMG Tankdeckel. Ein Features was man in Echt vermutlich häufig in der Hand hat, denn wer den A 45 S 4MATIC+ artgerecht bewegt, der den Tank recht schnell leert.
Die AMG Street Style Edition des Mercedes‑AMG A 45 S 4MATIC+ bringt es mit ihren vier Zylindern auf eine Leistung von 310 kW. Das sind also auch weiterhin 421 PS wie beim Vorgänger, sprich hier gibt es echt – ganz real – nicht mehr Leistung! 500 Nm, von 0-100 km/h innerhalb von 3,9 Sekunden und maximal 270 km/h schnell. Das sind auch weiterhin die Werte des neuen Mercedes‑AMG A 45 S 4MATIC+.

Der kombinierte Verbrauch soll dabei zwischen 8,8 und 9,2 Liter auf 100 km liegen, wer das glaubt wird seelig, wer das schafft quält den 2.0 Liter Benziner durch eine untertourige Fahrt. Der braucht Drehzahl! Der erreicht seine Höchstleistung bei 6.750 Umdrehungen, das Drehmoment von 500 Nm liegt auch nur zwischen 5.000 und 5.250 Umdrehungen an, da kann man wahrlich nicht von einem Plateau sprechen, dennoch zaubert diese kleine Krawallbüchse ein temporäres Gesichtslifting, zumindest bei mir und ich bin froh, dass es auch 2022 noch solche Fahrzeuge gibt.

#Mercedes #AMG #A45S