2020 Audi RS6 RS7 Infotainment System Tech Check Interieur Design Haptik Feedback Meinung Kritik

Heute werfen wir einen Blick auf das Navigationssystem vom Audi RS6. Mit der Darstellung auf einem hochauflösenden 10,1-Zoll-Farbdisplay (1.540 × 720), dem RS-Menü mit drei Darstellungsfenstern: Reifendruckkontrolle, Temperatur, G-Meter Maximalwerte oder aber auch mit der Audi MMI-Suche: Freitextsuche mit intelligenten Zielvorschlägen bereits während der Eingabe, MMI touch response zur schnellen, intuitiven Bedienung – z. B. Zieleingabe per Handschrifterkennung sowie freies Bewegen und Zoomen in der Karte.

Wir testen wie die einfache Bedienung des Infotainments über natürlichsprachliche Interaktion aussieht. In unserem Fahrzeug gab es übrigens nicht nur das Audi sound system mit zehn Lautsprechern vorn und hinten mit einer Leistung von 180 Watt, sondern das Premium-Sound-Paket.
Bang & Olufsen Advanced Sound System mit 3D-Klang Soundwiedergabe über 19 Lautsprecher inkl. 3D-Klang vorn und hinten; Lautsprecher, Centerspeaker und Subwoofer mit jeweils eigener, separater Endstufe und exklusiven Lautsprecherabdeckungen aus Aluminium (mit Beleuchtung in den vor- deren und hinteren Türen) sowie hochwertigen Neodym-Magneten; Centerspeaker sowie zwei automatisch ausfahrende akustische Linsen auf der Instrumententafel für äußerst detailgetreue akustische Darbietung an jedem Sitzplatz. Dynamische Fahrgeräuschkompensation; 19-Kanal-BeoCore-Verstärker; hocheffiziente ICE-Power-Endstufen mit einer Gesamtleistung von 1.820 Watt, geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung, räumliche Klangwiedergabe durch das Soundfeature 3D-Klang vorn und hinten: Dieser wird durch zusätzliche Lautsprecher in der A- und B-Säule, durch die Mitteltöner und durch die neue Fraunhofer-Technologie Symphoria 2.0 3D erzeugt. Unter uns: Ich hab doofe Ohren, das kann ich gar nicht beurteilen, das müssen Fachleute machen!

Dazu gesellte sich das Audi smartphone interface, ein SDXC-Speicherkartenleser, das Audi music interface; zwei USB-A-Anschlüsse mit Daten- und Ladefunktion, eine Bluetooth-Schnittstelle (Freisprechen und Audiostreaming) und und und…

Ihr seht Apple CarPlay „over the Air“, ihr seht die 360° Kamera mit Fahrzeuganzeige und auch die Möglichkeiten der Individualisierung. Kurz: Wir spielen uns einmal komplett durch das Infotainment-System vom aktuellen Audi RS6 / Audi RS7.

Anzeige|Werbung

...und hier geht es zum Voice over Cars Video: