2021 Toyota Yaris Cross Hybrid | Immerhin mit Allrad! | Voice over Cars News

Puh, schwierig! Ich mag Toyota ja eigentlich ganz gerne, mit dem GR Yaris haben die auch einen echten Herzensbrecher im Portfolio und nun feierte der Yaris Cross seine Premiere. Der basiert auf der gleichen GA-B Plattform wie der neue Yaris, ordnet sich mit höherer Sitzposition und Bodenfreiheit aber in der SUV-Palette von Toyota ein. Unbestritten: Der wird seine Käufer finden, ich muss nur in meiner eigenen Familie schauen, da gibt es Yaris-Fahrer, die sich für so ein Cross-Modell begeistern könnten. Ich hoffe nur, dass man das Fahrzeug bei Mitternacht nicht nass macht – den Gag verstehen aber auch nur noch ältere. Hashtag Gizmo.

Der Toyota Yaris Cross Hybrid kommt immerhin mit Allrad!

Immerhin: Ab der mittleren Ausstattungslinie sorgen LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten für moderne Lichttechnik; am Heck kommen zudem sequenzielle Blinker zum Einsatz. Robuste Schutzleisten an Seitenschwellern und Radhäusern betonen die SUV-Optik und der Yaris spielt nicht nur SUV, er bekommt auch ein intelligentes Allradsystem. Dieses wechselt je nach Fahrbedingungen automatisch zwischen Front- und Allradantrieb und bietet den Kunden damit zusätzliche Sicherheit. Ein manuell wählbarer Modus für Gelände und Schnee verbessert die Fahrstabilität unter anspruchsvollen Bedingungen.

Toyota Smart Connect ist in der höchsten Ausstattungsstufe serienmäßig mit an Bord und bereits in der mittleren Ausstattungsstufe optional verfügbar. Sprich die Basisvariante kann man sich getrost sparen, die dient nur dafür den Einstiegspreis möglichst gering aussehen zu lassen.
Das große und hochauflösende 9-Zoll-Multimedia-Display bietet Zugang zur Navigation mit cloud-basierten Karten-Updates, Echtzeit-Verkehrsinformationen sowie eine Online-Suche nach interessanten Orten.
Der Yaris Cross bekommt auch noch Features aus dem Premium-Segment. Das halbautomatische Einparksystem nutzt die Sensoren der 360-Grad-Kamera, um das Fahrzeug sicher in Parklücken zu steuern. Der Fahrer braucht dabei weder zu lenken noch zu bremsen oder Gas zu geben. Ebenfalls an Bord sind ein optionaler Toter-Winkel-Assistent, ein Querverkehrs-Assistent mit automatischer Bremsfunktion und ein intelligentes Abstands-Radar mit automatischer Bremsfunktion.

Anzeige|Werbung

...und hier geht es zum Voice over Cars Video: