2022 BMW 3.0 CSL – die weiß blaue Mauritius? Leistung, Preis, Details! | Voice over Cars News

Der streng limitierte BMW 3.0 CSL dürfte für Verbrenner-Fans nun das i-Tüpfelchen sein – ich fasse für euch die wichtigsten Infos kurz zusammen. Einzigartiges Design, zwei Sitzplätze, zwei zierliche Nieren und dahinter der stärkste Reihensechszylinder Motor in der Geschichte von BMW mit Straßenzulassung. Über Sinn, Verstand und Verantwortung wollen wir nicht diskutieren, dieses Fahrzeug ist der absolute Überflieger. Für mich persönlich die weiß / blaue Mauritius – ein exklusives Sammlerstück. Die Chance, so ein Fahrzeug mal in freier Wildbahn zu erleben, dürfte auch in der Zukunft gering sein. Eigentlich schade ist es ein Meisterwerk der Ingenieurskunst, daher von mir ein großes Kompliment nach München.

Der exklusiv für den BMW 3.0 CSL weiterentwickelte Reihensechszylinder mobilisiert eine Höchstleistung von 412 kW/560 PS, ein maximales Drehmoment von 550 Nm und dreht bis zu 7.200 Umdrehungen in der Minute. Handgerissen über eine 6-Gang Schaltung geht die Kraft über die Hinterräder auf die Fahrbahn. Für die souveräne Dynamik soll das aktive M Differenzial im Hinterachsgetriebe sorgen. Es soll bei Bedarf den Drehzahlausgleich zwischen den Hinterrädern unterbinden und dabei stufenlos und variabel eine Sperrwirkung von bis zu 100 Prozent aufbauen können. Das aktive M Differenzial ist mit der Fahrstabilitätsregelung vernetzt und passt die Sperrwirkung präzise an die jeweilige Fahrsituation an und wenn man bei BMW irgendwas kann, dann das.

Die im BMW 3.0 CSL eingesetzten Fahrwerksbestandteile repräsentieren nicht mehr oder weniger als die Speerspitze der Entwicklung für High-Performance-Sportwagen der BMW M GmbH: eine Doppelgelenk-Federbeinvorderachse und eine Fünflenker-Hinterachse in M spezifischer Ausführung, ein adaptives M Fahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern, die elektromechanische M Servotronic Lenkung mit variabler Übersetzung und die M Carbon-Keramik Bremsanlage mit verstellbaren Kennlinien. Hier ist nun wahrlich das Beste vom Besten montiert.

Mit der Funktion M Traction Control soll der Fahrer die Eingriffsschwellen der Radschlupfbegrenzung individuell festlegen können. Dafür stehen zehn Stufen zur Auswahl, zusätzlich ist außerdem eine vollständige Deaktivierung der Fahrstabilitätsregelung über den M Dynamic Mode möglich. Damit ist der BMW 3.0 CSL perfekt auf puristische Performance-Erlebnisse auf der Rennstrecke vorbereitet und wird zum potenten Quertreiber.

Zur Gewichtsreduzierung in den Bereichen Karosserie und Fahrwerk wird zusätzlich zum minimalen Einsatz von Dämmmaterial neben dem Leichtmetall Aluminium in einem außergewöhnlich hohen Umfang auch carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) verwendet. Der neue BMW 3.0 CSL verfügt in nahezu allen Karosseriebereichen über CFK-Komponenten. Neben dem Dach der Motorhaube und der Gepäckraumklappe sind die Front- und die Heckschürze vollständig aus Carbon gefertigt. Auch die vorderen und die Aufsätze der hinteren Seitenwände, die Seitenschweller, der Heckdiffusor sowie der Heckflügel bestehen aus dem Stoff, aus dem Rennsportträume sind. Sämtliche Carbon-Komponenten werden in Kleinstserie größtenteils von Hand und exklusiv für den BMW 3.0 CSL angefertigt. Der Dachspoiler des BMW 3.0 CSL besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff, auch GFK genannt, der Stoff aus dem die Tuning-Träume der 80er und 90er-Jahre entstanden sind.

Carbon, GFK – was fehlt noch? Klar! Titan! Der Titan-Endschalldämpfer ist rund 4,3 Kilogramm leichter als ein herkömmliches Stahl-Bauteil. Die aus Aluminiumguss bestehenden Präzisionsstreben im Motorraum, die die Federbeindome miteinander sowie mit dem Frontend verbinden, verfügen über eine Geometrie, die mithilfe von numerischen Modellen exakt auf die in unterschiedlichen Fahrsituationen einwirkenden Kräfte abgestimmt wurde. 20″ vorne, 21″ hinten, was noch fehlt, sind die Fahrleistungen. Die dürften auf dem Niveau eines BMW M4 liegen, den kann man dann nur schlagen, wenn man obendrein wirklich schnell schalten kann. Schnell entscheiden muss man sich wohl auch! 50 Stück sollen entstehend, der neue BMW 3.0 CSL soll das Beste aus fünfzig Jahren Rennsport-Erfahrung auf die Straße bringen. Tradition trifft auf Gegenwart und es ist vermutlich der Letzte seiner Art. Der Preis? Noch nicht bekannt! Man munkelt etwas von 750.000 Euro.

#bmw #sportwagen #traumwagen