Der 2021 Opel Mokka bringt das neue Opel Gesicht mit – ich finde es Rattenscharf! Was sagt ihr?

Opel macht es aktuell aber auch wirklich spannend und füttert sämtliche Journalisten mit einer Häppchen-Politik welche den Spannungsbogen spannt. Ich gestehe, auch ich falle darauf rein, denn auch ich berichte heute schon wieder über den neuen Opel Mokka, dabei geht es heute in erster Linie nicht um das kommende Kompakt-SUV von Opel, darüber gibt es ja auch schon ein Video hier auf diesem Kanal. Nein heute geht es um das neue Markengesicht, denn das finde ich – Achtung: Meine Meinung – total subjektiv: Rattenscharf!

Das Team um Designchef Mark Adams hat die Opel-Front neu gezeichnet. Wie bei einem Integralhelm soll sich ein schützendes Visier über das neue Opel-Gesicht legen, welches den Fahrzeuggrill, die Scheinwerfer und das Markenlogo nahtlos in einem Element vereint. Schlanke Chromspange, schmale Scheinwerfer und der Bumerang als LED-Tagfahrlicht. Durch den breiten Kühlergrill streckt man das Fahrzeug an der Front, der kommende Mokka – und somit auch vermutlich die anderen Modelle – werden über LED-Leuchtmittel sowie über Matrix-Scheinwerfer verfügen. Bei Elektro-Fahrzeugen braucht man keinen großen Kühlergrill mehr, aber die Scheinwerfer müssen ja rein optisch irgendwie miteinander verbunden werden. So gibt Opel den kommenden Fahrzeugen ein neues Gesicht und wirkt dabei erstaunlich frisch und dynamisch und ich bin vermutlich nicht der einzige, der nun von einem neuen sportlichen Modell von Opel träumt, oder? Wie wäre es mit einem Manta?

Anzeige|Werbung

...und hier geht es zum Voice over Cars Video: