Opel Manta A Elektro GSe ElektroMOD + 25 Manta Witze (KEIN CLICKBAIT! | Voice over Cars

Opel feiert 50 Jahre Manta, ich feiere mich und ihr bekommt heute nicht nur zahlreiche Fakten zum elektrifizierten Opel Manta-A GSe von mir, sondern auch die vermutlich schlechtesten Manta-Witze die mir so eingefallen sind, damit Hallo und Herzlich Willkommen auf Voice over Cars.

Zunächst muss ich erst einmal kurz spoilern: Ich liebe den Manta! Ich liebe auch den Film Manta Manta, als Heranwachsender war ich unsterblich in Tina Ruland verliebt und den Breitbau Manta hätte ich furchtbar gerne in der Garage stehen, also nehmt die Witze mit Humor, denn derzeitig haben wir alle nicht so viel zu lachen.
Ich empfehle euch übrigens ausdrücklich das Video auf Electric Drive zum Opel Manta GSe ElektroMOD, da sind auch noch ein paar Highlights versteckt.

Doch bevor wir mit meinen persönlichen Manta-Witzen anfangen, nun erst einmal zehn Fakten zum Opel Manta GSe.

Der Manta-A ElektroMOD ist 4,34 Meter lang, ohne Außenspiegel 1,63 Meter breit und gerade einmal 1,36 Meter flach. Dort wo früher, also damals, entweder ein 1,2 Liter, ein 1,6 Liter oder sogar ein 1,9 Liter Benziner wuseln und werkeln durfte, da sitzt nun ein Elektroschrittmacher. Mit einer Peak-Leistung von 108 kW und einem maximalen Drehmoment von 255 Nm übertrumpft der modifizierte und elektrifizierte Manta-A GSe jeden serienmäßig vom Band gelaufenen Opel Manta-A. Das waren übrigens einige, knapp 500.000 Stück, davon ging ein Großteil übrigens sogar in die USA, doch bleiben wir beim aktuellen Umbau. Das Show-Fahrzeug rollt auf 195/40 17″ an der Vorderachse sowie auf 205/40 17″ an der angetriebenen Hinterachse durch die Werkshalle. In den Radhäusern drehen sich Ronal-Felgen, die wirklich schön zu dem Gesamtkonzept passen. Während beim klassichen Opel-Manta noch Halogen-Scheinwerfer funzelten, blitzen hier nun LED-Scheinwerfer auf.

Dazwischen gibt es für die Unterhaltung ein Display, welches so sicherlich niemals erlaubt wird – aber cool ist es irgendwie schon. Was ich traumhaft finde: Alte Spiegel, alte Griffe und das alte Design der Rückleuchten, aber mit modernster LED-Technik. Das sieht doch alles wirklich Klasse aus. Der Umbau selbst verfügt über eine 31 kWh große Batterie, soll ca. 200 Kilometer an Reichweite bieten und dann via Typ2 mit maximal 9 kW geladen werden können. Klar, da geht noch was, aber die Integration der Ladebuchse hinter dem originalen Tankdeckel finde ich großartig. Der Innenraum ist mir persönlich etwas zu digital, aber der gute alte Schaltknauf, der gefällt mir. Man kann bei diesem Elektrofahrzeug sogar schalten, wenn man das will! Natürlich kann man auch einfach so fahren, während man zum Sportlenkrad greift und auf Opel Corsa OPC Sitzen sitzt. Wenn Opel mich fragen würde: Bauen oder lassen? Dann wüsste ich die Antwort, doch wie ist eure? Schreibt es mir gerne jetzt in die Kommentare und während ich euch nun noch ein paar Aufnahmen vom Opel Manta GSe zeige, bekommt ihr von mir meine liebsten Manta-Witze,meine persönliche Top 25. Viel Spaß und wer keine Lust hat auf schlechte Witze… bis zum nächsten Video!