Saphe Drive Mini | Radarwarner erlaubt ? Car 2 X Kommunikation zum Nachrüsten | DAS gehört ins Auto

Wer als Autofahrer, während der Fahrt, einen Radarwarner oder entsprechenden Apps nutzt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Diese wird mit 75 Euro……und einem Punkt in Flensburg geahndet. Ganz genau heißt es in § 23 Absatz 1c StVO: „Wer ein Fahrzeug führt, darf ein technisches Gerät nicht betreiben oder betriebsbereit mitführen, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören. Das gilt insbesondere für Geräte zur Störung oder Anzeige von Geschwindigkeitsmessungen. Bei anderen technischen Geräten, die neben anderen Nutzungszwecken auch zur Anzeige oder Störung von Verkehrsüberwachungsmaßnahmen verwendet werden können, dürfen die entsprechenden Gerätefunktionen nicht verwendet werden.”
Vor der Fahrt schauen? Vermutlich kein Problem! Das gilt vermutlich auch für den Beifahrer, aber das hier ist keine Rechtsberatung, sondern ein Video über den Saphe Drive Mini.

Wie teuer ist der Saphe Drive Mini? Aktuell kostet das Modell mit Farbdisplay 69,95 Euro auf Amazon und ist, wenn man Prime-Kunde ist, ohne Versandkosten lieferbar – der Link zum Produkt ist in der Videobeschreibung und weil das ein Ref-Link ist – habe ich dieses Video auch als Werbung gekennzeichnet – ihr zahlt wenn ihr über meinen Link etwas kauft keinen Cent mehr, ich bekomme dafür dann aber eine kleine Provision: https://amzn.to/3HBq6TV (WERBUNG)

KLEINES UPDATE: MIT DEM GUTSCHEINCODE „stratmann20“ gibt es 20% auf der Webseite von SAPHE und auch auf Amazon beim Kauf eines Saphe Drive Mini!