Voice over Dreamcars: Bugatti Chiron Pur Sport | Technisches Meisterwerk auf Räder | Voice over Cars

Ich hab mit meiner Tochter ein Tacho-Video gesehen – mit über 400 km/h über die deutsche Autobahn. Das resultat: Große Augen, nicht nur bei meiner Tochter und sie fragte mich: Warum machst du eigentlich nicht Videos über deine Traumwagen. Gutes Kind. Wird gemacht.

Bugatti Chiron Leistung

Heute sprechen wir über den Bugatti Chiron. Der Chiron wird von einem 8,0-Liter-W16-Motor mit vier Turboladern angetrieben. Schon bei seiner offiziellen Vorstellung begeisterte der Chiron weltweit: 1.500 PS, ein Drehmoment von 1.600 Newtonmetern und mehrere bahnbrechende technische Innovationen waren in einem Serienfahrzeug bis dahin so noch nie zu sehen gewesen. Genau wie seine Fahrleistungen.

Bugatti Chiron Beschleunigung

Der Chiron beschleunigt in nur 2,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, in 6,1 Sekunden auf 200 km/h, und in nur 13,1 Sekunden erreicht er die 300-km/h-Marke. Seine Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 420 km/h begrenzt. Bei Modellen wie dem Chiron Super Sport – eine Weiterentwicklung des ersten Chiron von 2016 – überarbeitete und optimierte Bugatti viele Antriebskomponenten, sodass die Leistung um 100 PS auf 1.600 PS stieg. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 440 km/h wurde der Chiron Super Sport damit zum schnellsten Seriensportwagen, der jemals hergestellt wurde.Jeder Antriebsstrang läuft vor dem Einsatz im Chiron acht Stunden auf einem Leistungsprüfstand. Die Mitarbeiter ziehen mindestens 3.800 Schrauben an und prüfen sie mehrfach. So bauen sie mehr als 1.800 Einzelteile zu einem einzigen, einheitlichen Kunstwerk zusammen.

Jedes Modell durchläuft einen tagelangen und sehr aufwendigen Abnahme- und Qualitätsprozess, bevor ein Kunde sein Fahrzeug erhält. Neben der Kontrolle aller Fahrzeugfunktionen prüft Bugatti auch das Finish der Materialien und des Lackbildes mit größter Sorgfalt. So braucht es drei Wochen, um die einzelnen Lackschichten auf die Karosserie aufzubringen. Beim Sichtcarbon, bei dessen Fertigungsqualität Bugatti Marktführer ist, sind es sechs Schichten, bei der Decklackierung bis zu acht. Zwischen jedem Schritt wird die Arbeit genau kontrolliert; jede Schicht wird per Hand aufgetragen, geschliffen und poliert.

Bis zu sechs Monate kann es dauern, bis ein Bugatti-Hypersportwagen auf die Straße kommt und anschließend geht es ganz schnell.

Bugatti Chiron Rekorde

Mit dem Chiron hat Bugatti gleich mehrere Weltrekorde gebrochen. Im August 2017 kam ein Chiron in 41,96 Sekunden von 0 auf 400 km/h und wieder zum Stillstand – eine Rekordzeit. Im August 2019 durchbrach Bugatti als erster Hersteller überhaupt die Grenze von 300 Meilen pro Stunde. Mit 304,773 mph (490,484 km/h) stellte einen neuen Geschwindigkeitsrekord auf. Nie zuvor hat ein Serienhersteller so hohe Geschwindigkeit erreicht. Dieser Rekord hat bis heute Bestand.

Bugatti Chiron Abmessungen

4,64 Meter lang, inkl. Spiegel 2,16 Meter breit, bei Normalstellung 1,21 Meter flach und leer ca. 2 Tonnen schwer. Das ist der Bugatti Chiron Pur Sport. Der Tank fasst 100 Liter und bescherrt den Vollgaspiloten sicherlich schnell Reichweitenangst. Die Kraft von bis zu 2.000 Nm Drehmoment geht zunächst über ein 7-Gang DSG und anschließend über alle vier Räder auf die Fahrbahn. Vorderachsdifferential, Hinterachsdifferential, Längssperre, Quersperre, hier wurde nichts dem Zufall überlassen. Der Chiron Pur Sport rollt vorne auf 285/30 R20 Reifen die auf 10J x 20″ Felgen aufgezogen sind. An der Hinterachse sind es 355/25 R21″ Reifen die auf 13,5 x 21 Zoll Felgen den Kontakt zur Fahrbahn halten.

Bugatti Chiron Verbrauch

Wollt ihr wissen was so ein Bugatti Chiron Pur Sport verbraucht? Ne, oder? Kombiniert 25,19 Liter, den Wert kann man aber auch locker nach oben schrauben, verspreche ich euch. CO2-Emissionen 571,64 Gramm pro Kilometer. Effizienzklasse G. Apropo G, bis zu 1.6 G Querbeschleunigungswerte wirken auf den Fahrer im Handling-Modus.
420er Bremsscheiben an der Vorderachse und 400er Scheibenbremsen an der Hinterachse kümmern sich um die notwendige Verzögerung und nun muss ich euer „Haben-Wollen-Gefühl“ leider auch einbremsen!

Von den geplanten 500 Exemplaren des Chiron sind nun alle ausverkauft und ich stelle mir die Frage wie Bugatti das alles toppen will. Ohne Elektrifzierung wird es vermutlich nicht funktionieren und ich bin wahrlich gespannt ob Bugatti den nächsten Elektro-Traumwagen auf die Räder stellt. Was meint ihr? Was ist euer Traumwagen? Schreibt es mir in die Kommentare und lasst uns gemeinsam diskutieren.

Discord: https://discord.gg/eKE2Qvp3zN